Ferrari 250 GTO - Transkit 5111 GT - Tour de France 1963



Tour de France 1963 - # 5111 GT (Bluemel-Pourret, Ferrari 250 GTO Seite 133)

Ein bißchen Historie: Die Tour de France d'Automobile ist in den 50er und 60er Jahren die Langstreckenrallye schlechthin - entsprechend hochwertig sind auch die Starterfelder besetzt. Alle großen Sportwagenhersteller sind vertreten, und im Jahre 1963 siegt wieder einmal ein Ferrari: Der GTO mit der Chassis-Nummer 5111 GT, gefahren von Jean Guichet mit seinem Copiloten Jose Behra. Das Auto trägt die Startnummer 165 und das italienische Kennzeichen 96520 MO und sieht - verglichen mit einigen seiner Mitkonkurrenten - am Ende der Tour noch immer ganz frisch aus!

Fotos des Bausatzes

Decals: Die Decals für diesen Transkit haben wir bei der bekanntesten und besten Druckerei machen lassen, die Abziehbilder für Modelle produziert. Dementsprechend gut ist auch die Qualität!

Fotos des fertig gebauten Modelles

250 GTO Transkit
5111 GT TdF 1963 # 165 - 1/12

back/
zurück

Borrani Radsatz 1/12
GTO Motor-Bausatz

GTO #3705 Le Mans 62
GTO #3757 Le Mans 62

GTO #4293 Le Mans 62
GTO #4153 Le Mans 63

GTO #4153 TdF 64
Revell Basismodell

GTO-Referenzphotos
GTO-Bauanleitung
GTO-Literatur